From now on till far far away!
  Startseite
    picture me!
    confessions
  Archiv
  Kontakt

 

http://myblog.de/interstation

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Mister Dan
  Misses Kristina
  Misses Daggi
  Mister Hommel
  Misses Caro
 
confessions

*rumkugel*

Meine zierliche süße kleine Mutti hat heute tatsächlich den Defender zum Leergut wegbringen genutzt. Ich hätts gern gesehen wie die anderen Hausfrauen im Aldi gucken, wenn klein Ma aus der Kiste aussteigt, sich ihr Körbchen um den Arm hängt und im Gleichschritt (mit sich selbst^^) in den Laden spaziert....
10.4.07 10:39


Ich habe sie mal versteckt

und zwar an einem Ort wo ich sie ganz bestimmt wieder finde.... den Rest kann man sich ja denken.....*grummel*
7.4.07 18:09


Er hat genervt

Auf den ersten Eindruck fand ich ihn schon nervig. Er stank nach altem Schweiß und ich konnte sehen wie er die Hose viel zu hoch zog, um danach sein Hemd umständlich hineinzustecken. Sogar dieses hatte die typische Farbe, wie das Hemd von jemandem der stinkt. Als er sich rumdrehte sah ich, was ich vorher nur ahnen konnte: Er hatte sogar ein Gesicht dass mich nervte. Gelbe Zähne, die sich zu allen Himmelsrichtungen streckten, nur um nicht in mehr in diesem nervigen Mund stehen zu müssen. Die kleinen verengten Augen flitzten unter den wuchernden Brauen umher. Von seinem Haaransatz zog sich eine vertikale Narbe bis an sein rechtes Auge und die Proportionen seines Schädels und die Platzierung der verschiedenen Gesichtsbestandteile darauf, nervten mich auch. Als er begann zu reden, waren nicht nur seine Stimme nervig, sondern auch seine aufgesetzte Lockerheit und natürlich dieser schreckliche, sächsische Dialekt. Er kam sich toll vor und fand sich besser als alle anderen, das merkte man diesem Schuft, der es wagte mich meiner Freistunden zu berauben, an. Im laufe seiner Rede wurde mir sehr schnell klar, dass ich überaus gerne auf seine Anwesenheit verzichten würde, und genau das machte ich dann auch: Darauf verzichten mich weiterhin von ihm nerven zu lassen. Aber etwas Nettes hab ich schon für ihn: Den Award für den wahrscheinlich nervigsten Mann im Kreis Düren
27.3.07 14:05


Was'n los ey?

Ein Alkoholopfer liegt im Schlosspark, der Ohnmacht nahe und wir gehen Vorbei weil dieser Penner uns letzten Sommer im Suff auch schon mal angepöbelt hat. Ein Unfall passiert, nichts Schlimmes, aber wir freuen uns dass der Verursacher eh ein Arsch ist, sodass man Recht zur Schadenfreude hat. Ganze Schultrakte werden mit faschistischen Sprüchen und Symbolen beschmiert und verschandelt und wir lachen über Rechtschreibfehler. In nahezu verlassenen Schulgebäuden werden Mädchen von gesuchten Triebtätern überfallen und wir staunen darüber wie toll die helfenden Polizisten doch laufen können.
Doch diesmal hoffe ich für einige Frauen, dass ihre Freunde und Helfer schnell genug sind, um dieses Arschloch bald zu finden.

 

KLICK!

20.3.07 16:08


Alles ist heut anders....

...was nicht heißt dass es schlecht ist.

  • Mitte März. Letzte Woche lag ich noch im T-Shirt in der Sonne und jetzt liegt wieder Schnee? Schneeeee! Nachteil: 15 Minuten Kratzen um danach wieder von vorne anfangen zu müssen.
  • Unbeliebte Stufenkollegin auf dem Weg zur Schule getroffen. Vorteil: sie ist ein anderes Auto "reingerutscht"(Schadenfreude ist auch ne Freude).
  • Auf der Weiterfahrt winkt uns ein Schatz aus einem entgegenkommenden Auto zu. Nachteil: Habe ihn zu spät gesehen.
  • Einparken. Auto schliddert an Bordstein entlang, dann klappt es doch noch. Vorteil: Aufmerksamkeit der Umstehenden Kinder + Eltern erlangt, die mit gepackten Koffern auf einen Reisebus warten.
  • Fußweg in die Schule. Schnee schmilzt schon wieder. Nachteil: Matsche saugt sich an der Hose hoch bis in die Kniekehlen.
  • Erste Stunde. Eigentlich Deutsch.
    Vorteil: Keine LEER-Kraft anwesend.
    Nachteil: Da jetzt 4 Freistunden, eindeutig zu früh aufgestanden.
  • Momentanes Sitzen vor Computer, Musikhören und Bemerken, dass die Sonne schon wieder strahlt. Vorteil: Freudige Erwartung an den Rest des Tages entsteht.

Resümee: 4 mal brachte dieser, bis jetzt, bemerkenswert verdrehte Tag einen Nachteil und genauso oft einen Vorteil. Daraus lässt sich schließen, dass er nicht schlechter oder besser ist, als andere Tage, eben nur ANDERS.

 

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
19.3.07 08:54


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung